06.05.2018 / 9. Spieltag Bezirksklasse Ost

9. Spieltag Bezirksklasse Ost

Zu Beginn des letzten Spieltages in der Bezirksklasse Ost war bezüglich des Aufstieges noch alles offen, zumal alle Spitzenmannschaften gegeneinander spielten. Am Ende des Tages hatten wir zum Glück die Nase vorn und belegten in der Staffel den 2. Platz, was den Aufstieg in die Bezirksliga Ost zur Folge hatte, da aus der Landesklasse Ost kein Vertreter in den Schachbezirk Ost abgestiegen ist. Es wurde ein überzeugender 7:1 Sieg gegen den späteren Absteiger VfL Gera 3. Nur Dieter Hermann am 8. Brett und Peter Leistner am 5. Brett spielten Remis, wobei er aber den Weg zum Sieg im 24. Zug gegen einen DWZ-Besseren leider nicht sah. Alle anderen Punkte wurden souverän herausgespielt.

1. Brett: Michael Katzer baute druckvolles Spiel auf und erreichte einen gedeckten Freibauer, der zum Sieg führte.
2. Brett: Walter Etzold erzielte nach der Eröffnung mit Schwarz Gegenspiel, gewann einen Bauern, lehnte mehrere Remisangebote ab und setzte seinen Vorteil dann erfolgreich um.
3. Brett: Hans-Peter Kunad spielte sehr überlegen, hatte dann eine Figur und einen Bauern mehr und zwang seinen Gegner in die Knie.
4. Brett: Tony Richter spielte auch sehr stark, sein Gegner stellte einen Turm ein, den Tony gleich mit Gewinn einer Leichtfigur und eines Bauern zurückgab. Sieg.
5. Brett: Siehe Einleitung.
6. Brett: Der schnellste Sieg durch Detlef Zipfel, denn sein Gegner trat nicht an!
7. Brett: Eberhard Hoffmann hatte einen Glanztag erwischt, erzielte einen Mehrbauer und zwang seinen Gegner 2 Züge vor dem Matt zur Aufgabe.
8. Brett: Siehe Einleitung.

Glückwunsch an alle, die am Erfolg beigetragen haben und DANKE! Auf weitere gute Zusammen- und Mitarbeit im Verein.

Vereinsvorsitzender Peter Leistner

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.