12.11.2017 / 3. Spieltag Kreisliga Greiz

Am 3. Spieltag standen sich die 2. Mannschaft vom ThSV Triebes und die 1. Mannschaft vom SK Greiz gegenüber.

Am Brett 4 spielte Nachwuchsspieler Maximus Werner gegen Toni Long Trinh. Eine ausgewogene Partie, doch leider wurde die Gefahr eines Grundlinienmatts von Werner nicht erkannt und damit 1 zu 0 für Greiz. Am Brett 2 spielte Jan Katzer gegen Routinier Harald Reiher. Diese Partie konnte Jan überzeugend für sich gestalten und damit ausgleichen. Am 3. Brett traf Johannes Böhm auf die junge Sarah Callies. Ein zeitiger Damenvorstoß von ihr wurde durch Johannes genutzt diese zu erobern was letztendlich zum Sieg führte und damit 2:1 für Triebes. Die Entscheidung musste am Brett 1 fallen. Eberhard Hoffmann gegen Alexander Neudeck. Eine ausgewogene Partie und damit Remis. Dies reichte für Triebes zum Sieg 2,5:1,5.

Bericht von Siegfried Jukiel

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.