14.01.2018 / 5. Spieltag Bezirksklasse Ost

5. Spieltag SV Fortuna Pößneck – ThSV Triebes

Triebes musste am 5. Spieltag zu dem erwarteten schweren Auswärtsspiel nach Pößneck anreisen.

Walter war als Erster fertig, weil sein Gegner durch Nichterscheinen glänzte.

Nach einer Stunde verlor Tony durch Ungenauigkeit eine Figur und gab danach auf.

Danach der nächste Schock. Dieter verlor seine Partie, weil sein Gegenüber zwei Bauern opferte und dadurch eine gute Stellung erhielt, die er gnadenlos ausnutzte.

Günter erreichte ein Endspiel, indem für beide keine Gewinnmöglichkeiten mehr da waren.

Michaels Gegner bot Remis an, obwohl die Stellung für ihn sehr günstig war. Da zögerte Michael natürlich nicht lang und nahm an.

Danach der erste Lichtblick. Detlef gewann seine Partie nach durchwachsenen Beginn durch eine Falle, in die sein Gegenüber voll hineintappte.

Die Stellung von Hans-Peter sah sehr vielversprechend aus, als er seinen Mannschaftsführer fragte, ob er Remis annehmen soll. Der riet ihm weiterzuspielen. Sein Gegner – der in Zeitnot war – machte danach einen Fehler, wodurch Hans-Peter sein Spiel gewann.

Eberhard konnte trotz Minusbauern Remis erreichen, weil sein Kontrahent bei einem Endspiel mit Schwerfiguren keine Gewinnmöglichkeit mehr sah.

Damit war der Sieg für Triebes perfekt!

Bericht von Detlef Zipfel

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.