17.03.2019 / 7. Spieltag Bezirksliga Ost

ThSV Triebes – Kings Club Jena : 5 – 3

Wieder gelang es unserer Mannschaft gegen ein höher eingestuftes Team eine mannschaftliche Glanzleistung zu vollbringen. Kings Club Jena wurde mit 5:3 niedergerungen.

Schon früh boten Günter und Hans-Peter Remis an, was ihre Gegner aber ablehnten. Dann der Schock am 2. Brett. Walter verlor überraschend seine Partie, nachdem er eine Figur einstellte.

Dieter am 7. Brett hatte zwar die Qualität weniger, aber fand ein starkes Gegenspiel und konnte dadurch ein Remis erzwingen.

Eberhard am 8. Brett gewann anschließend durch die Zeit, zeigte aber auch so eine gute Partie.

Peter am 5. Brett spielte gegen seinen nach DWZ-Punkten etwas schwächeren Gegner nicht ganz optimal, setzte ihn aber zeitmäßig unter Druck, sodass dieser schließlich eine Figur verlor und damit die Partie.

Detlef am 6. Brett spielte dann in ausgeglichener Stellung Remis.

Großes Schach konnte man bei Hans-Peter am 3. Brett und bei Michael am 1. Brett sehen. Hans-Peter zeigte große mentale Stärke und zwang seinen Gegner in die Knie.

Michael am 1. Brett spielte hervorragend und setzte seinen Gegner sogar Matt.

Günter am 4. Brett hatte leider – wie schon öfters – große Probleme mit seiner Zeiteinteilung. Er hatte einen guten Angriff, aber nach 21 Zügen nur noch 5 Minuten Zeit für die restlichen Züge bis zur Zeitkontrolle.

Auf für die noch folgenden 2 Spieltage sollte die Mannschaft auf Sieg spielen!

Bericht von Peter Leistner (Vereinsvorsitzender).

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.