2. Vergleichskampf ThSV Triebes – Zwickauer SC

Heute bestritten wir das 2. Freundschaftsmatch gegen den Zwickauer SC. Als erstes auf dem Plan stand der schachliche Vergleichskampf beider Mannschaften. Dieses Mal spielten wir 8 gegen 8 Schachfreunde. Die Favoritenrolle besaßen hier ganz klar unsere Gäste.

 

2. Vergleich ThSV Triebes – Zwickauer SC
ThSV Triebes 3.0 Zwickauer SC 5.0
DWZ Spieler Erg Brett DWZ Spieler Erg
1946 Katzer, Michael 1 1 2068 Dannhäuser, Kevin 0
1601 Hoffmann, Eberhard 0 2 1889 Völkel, Gerd 1
1720 Kunad, Hans-Peter 0 3 1941 Tunkel, Stefan 1
1756 Zipfel, Detlef 0.5 4 1829 Faber, Lutz 0.5
1335 Hermann, Dieter 0 5 1691 Fritsche, Frank 1
1460 Leistner, Peter 0 6 1830 Kaufmann, Volker 1
1169 Jukiel, Siegfried 0.5 7 1409 Gottschling, Guido 0.5
ohne DWZ Katzer, Jan 1 8 882 Wickenfeld, Jennifer 0

 

Zur Chronologie:

Den ersten vollen Zähler konnte Jan im Turmendspiel einfahren. Somit gingen wir in Führung. Wenig später glich Eberhard unfreiwillig aus. Sein Qualitätsopfer erwies sich als ungerechtfertigt und er wurde in der Folge souverän vom Brett getragen. Siegfried zeigte, dass er durchaus gegen DWZ-Überlegene mithalten kann und remisierte. Hans-Peter musste die stärkere Spielweise seines Gegners anerkennen und die Gäste gingen erstmals in Führung. In einer sehr strategisch geführten Partie konnte ich mittels eines cleveren Springermanövers die Zentralbauern entscheidend anknabbern und ohne Schwierigkeiten den Ausgleich wieder herstellen. Bei Dieter (300 DWZ) und Peter (400 DWZ) waren die DWZ-Differenzen deutlich zu hoch und so gingen beide Punkte erwartungsgemäß an die Gäste. Beim Stand von 2,5 zu 4,5 einigte sich Detlef auf Remis zur Ergebniskosmetik von 3,0 zu 5,0 aus unserer Sicht.

IMG-20160501-WA0006

IMG-20160501-WA0009

Danach ging es zum gemeinsamen Mittagessen im Kranich und anschließend zum Kegeln. Hier konnten wir deutlich mehr Holz als beim Schach wegnehmen und gewinnen.

IMG-20160501-WA0007

IMG-20160501-WA0008

IMG-20160501-WA0005

Wer weiß, vielleicht gibt es in Zwickau auch eine Revanche im Kegeln nächstes Jahr?

„Insgesamt war es ein sehr harmonischer und lustiger Tag, der dem Zusammenhalt auf jeden Fall sehr zuträglich war“.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.