7. (9.) Spieltag Bezirksliga Ost (15.05.22)

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Leistner

    Wir hatten uns so viel vorgenommen, aber es wurde ein rabenschwarzer Tag mit einer derben 2:6 Schlappe zu Hause gegen Kahla. Klaus Otto am 7.Brett kam nie richtig ins Spiel und verlor relativ schnell. Auch Eberhard Hoffmann am 5.Brett konnte
    die Niederlage nicht vermeiden. Detlef Zipfel am 3.Brett hatte den stärksten Gegner und verlor ebenfalls.
    Beim Stande von 3:0 für Kahla bot der Gegner von Peter Leistner am 6.Brett Remis an, was er auf Grund des Spielstandes
    ablehnte. Die tatsächliche Remisstellung konnte er unter dem Druck, gewinnen zu müssen, leider nicht halten und verlor noch.
    Unser ältester Spieler Walter Etzold am 4.Brett remisierte anschließend und ist jetzt der einzige Spieler aus Triebes, der noch
    keine Partie verloren hat. Es stand 4,5:0,5 für Kahla, das Spiel war verloren. Jetzt ging es um Schadensbegrenzung.
    Unser jüngster Spieler Jan Katzer gewann dann überzeugend am 8.Brett. Dieter Hermann am 2.Brett hatte großen Vorteil erspielt, machte dann aber mehrere Fehler und verlor seine Partie noch. Schließlich remisierte Michael Katzer
    am 1.Brett bei ausgeglichener Stellung.
    Im letzten Heimspiel gegen Jenapharm Jena muss ein Sieg her, sonst könnte es für uns noch einmal eng werden
    die Klasse zu halten.
    Peter Leistner

Schreibe einen Kommentar