Kreisjugendspiele in Zeulenroda 2017

Am 20.05.2017 fanden in der Zeulenrodaer Solle-Schule die Kreisjugendspiele der „Aktiven“ Schachsportler statt. Mit nur 39 Teilnehmern blieb die Teilnehmerzahl weit hinter den Erwartungen zurück. Der SC Rochade nutzte nicht nur den Heimvorteil mit 17 Spielern und stellte mit 7 ersten Plätzen die meisten Sieger. Die von Organisator und Übungsleiter Manfred Wolf bestens vorbereiteten Zeulenrodaer mußten lediglich zwei Goldene an die SF Greiz und den SK Weida abtreten. Für uns gingen Moritz Meinhardt (U12) und Maximus Werner (U14) ins Rennen. Sie mussten tüchtig Lehrgeld zahlen und sollten sich nicht entmutigen lassen.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.