Skatturnier

ThSV Triebes eröffnet am 2. Januar das Jahr 2015 mit dem traditionellen Skatturnier

 

14 Spieler – ausschließlich Herren – nahmen die Herausforderung an. Dabei mußten sie mit 4 statt der 2 gewohnten Farben auskommen, im Gegensatz zum Schach auch noch mit den Mitspielern feilschen (reizen) und zwei Karten einfach verstecken (drücken). So war es nicht verwunderlich, dass der Zieleinlauf etwas anders aussah.

Der wieder einmal in seiner Heimat weilende Mirko Haucke ließ es sich nicht nehmen,  bei seinem Ex-Verein vorbeizuschauen und ganz nebenbei mit 2172 Punkten den ersten Platz zu belegen. Drei gute Runden mit dem besten Ergebnis von 926 war für die Konkurrenz doch zu viel. Lediglich Peter Leistner mit 1901 konnte noch halbwegs mithalten. Seine schwache erste Runde (313) war nicht mehr wettzumachen, es reichte aber für den Rest des Feldes. Johannes Böhm mit 1646 bestätigte seine gute Vorjahresleistung. Titelverteidiger Siegfried Jukiel landete mit 1597 auf Platz 4. Klaus Otto (1492), Matthias Leipelt (1468) und Michael Katzer (1466) folgten auf den Plätzen. Micha hat sich gegenüber 2014 enorm steigern können. Frank Ziehm (1263), Tony Richter (1242) lagen schon weiter zurück. Noch Ärger erwischte es Detlef Zipfel (971), Günter Stuchlik (893), Eberhard Hoffmann (887) und Schlußlicht Hans-Joachim Neudeck (SK 1881 Greiz) mit 574. Senior Walter Etzold kam in nur 2 Runden immerhin auf 913 Punkte!

 

ThSV Triebes – Skatturnier 2014

 

ThSV Triebes_Skat_2013